Ida Simons: Vor Mitternacht

Meine Buchmessen-Entdeckung „Vor Mitternacht“ hat leider etwas warten müssen. Aber nun habe ich mich an das Buch von Ida Simons herangewagt. Die Geschichte der jungen Gittel, die auf bittere Weise erfahren muss, wie hinterhältig Menschen sein können. Und dass selten etwas so ist wie es scheint. Die junge Gittel lebt mit ihrer Familie in Den…

MoFra: Nächste Neuerscheinung

Was für ein entspanntes und doch ereignisreiches Wochenende. Ich hoffe, Ihr hattet einen ebenso schönen Wochenausklang wie ich. Es gab leckeres Essen, viel Kuchen, Feuerzangenbowle und ich habe ganz viele liebe Verwandte und Freunde gesehen. Und die Rückfahrt nach Stuttgart gestern am Nachmittag ging so schnell vorbei wie lange nicht. Daher kann ich nun wieder…

Michael Nast: Generation Beziehungsunfähig

Vom Titel „Generation beziehungsunfähig“ fühlte ich mich gleich angesprochen. Den größten Teil meines Lebens bin ich Single. Also war ich neugierig, ob Michael Nast irgendwelche bahnbrechenden Erkenntnisse hat, die mir erklären, warum ich ums Verrecken keinen Macker abkriege. Oder ob da einfach ein paar schöne bissige Texte drin stehen, die sich mit dem aktuellen Kommunikationsdesaster…

MoFra: Längste gelesene Buchreihe

Obwohl erst Montag ist, freue ich mich schon aufs Wochenende. Ich fahre mal wieder zu meiner Familie und bin am Samstag verabredet für eine Feuerzangenbowle. Hoffentlich fackeln wir die Bude nicht ab. *g* Außerdem kommen diverse Tanten und Onkel zum Kaffee trinken und es gibt wahnsinnig leckere Berliner mit verschiedensten Füllungen. Mir läuft jetzt schon…

Nathan Filer: Nachruf auf den Mond

Schon wieder ein Buch über psychische Erkrankungen. Dieses Mal allerdings als fiktiver Roman. Matthew Homes leidet an Schizophrenie. Während seiner Behandlung schreibt er seine Geschichte auf. Über seine Kindheit, seinen Bruder, die Zeit nach dessen Tod. Überhaupt über sein Leben. Matthew Homes ist Schizophren. In allem und jedem sieht und hört er seinen großen Bruder…

BüRü: Corina Bomann: Die Schmetterlingsinsel

Schon bevor ich diesen Blog hier gestartet habe, schrieb ich Rezensionen. Darunter waren viele Bücher, die mich in irgendeiner Weise (in der Regel positiv) beeindruckt haben. Und es wäre schade, wenn man sich immer nur mit Neuerscheinungen beschäftigt ohne auch mal zurück zu blicken. Daher möchte ich Euch unter der neuen Kategorie „Bücherrückblick“ – kurz…

Maaike Sips: Papa Monica

Wie reagiert man, wenn einem der Vater plötzlich mit Mitte 60 sagt, er lebe ab sofort als Frau? Maaike Sips fand sich in dieser Situation wieder. Bzw. sie ist es noch, denn diese Entscheidung ihres Vaters ist endgültig. Aus Cees wurde Monika. Wie Maaike damit umging und umgeht, wie sie Papa Monica auf deren Weg…