Morgen gehts los … *freu*

Huiiii, morgen ist es soweit. Ich fahre auf die Buchmesse nach Frankfurt. Das heißt auch meine Interviews rücken näher. Wahrscheinlich werde ich die Nacht nicht schlafen können, weil ich so viel grüble und alles im Kopf 347 Mal durchspiele.
Gleich drei Autoren die mich mit ihren Büchern so toll unterhalten, kann ich treffen und befragen: Dora Heldt, Lars Simon und Rita Falk. Ich freu mich wie blöde. Aber ich bin auch nervös. Meine ersten persönlichen Interviews. Wahnsinn.
Eigentlich ist mein Tag recht vollgepackt. Bei verschiedenen Verlagen konnte ich Termine vereinbaren. So kann mich denjenigen netten Menschen mal persönlich vorstellen, bei denen ich seit Jahren meine Bücher per Email bestelle. Das habe ich bei den letzten Besuchen auf der Buchmesse immer verpasst bzw. spontane Versuche gingen in die Hose. Ich freue mich also auf die Mitarbeiter beim Aufbau Verlag, bei Droemer Knaur, dtv und bei Rowohlt. Und auch mit Frau Struckmann von Cupido Books werde ich mich treffen. Und je nachdem wie die Zeit reicht, will ich auch die ein oder andere Lesung besuchen.
Sorry, wenn das total nach Angeberei klingt, aber ich bin echt aus dem Häuschen deswegen. Nach all den vielen Jahren die ich jetzt schon Rezensionen schreibe und mit Verlagen Kontakt habe, ist das halt einfach was ganz besonderes für mich.
Natürlich freue ich mich auch auf den ganzen Bücher-Input. Ich bin neugierig was es alles an Neuerscheinungen gibt. Vermutlich werde ich die ganze Zeit mit einem gierigen will-ich-haben-Blick durch die Hallen streifen.
Dafür muss ich schon vor 5 Uhr aufstehen, denn mein Zug geht so früh in Richtung Frankfurt. Ich hoffe, es fällt nicht irgendeinem Mitarbeiter der Bahn ein, dass die ja nochmal streiken könnten. Mangels eigenem Auto und vernünftigen Alternativen bin ich nämlich auf die Bahn angewiesen. Auch was den Rückweg angeht.
Heute Abend gibt es die letzten Vorbereitungen: Outfit zurecht legen, Klamotten und Schuhe zum Wechseln einpacken (ein Kaffee ist ja schnell über die Bluse geschüttet), Interview-Notizen und Schreibzeug einpacken, die Akkus für Diktiergerät und Digicam sind schon aufgeladen, Visitenkarten liegen bereit, Eintrittskarte, Terminplan, ne Flasche Wasser, … etc.
Der Tag wird ohne Frage anstrengend, aber ich freue mich auf die Herausforderung, die er für mich auch darstellt. Und natürlich werde ich am Wochenende darüber berichten. Die Interviews gibt es dann hier im Blog im Laufe der nächsten Wochen zu lesen.
Ach ja, und denkt an das Gewinnspiel anlässlich der Buchmesse. 🙂
Advertisements

Ein Gedanke zu “Morgen gehts los … *freu*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s