Erotissima 5 – Sechs erotische Kurzgeschichten

Auch in Erotissima 5 sind die Geschichten – wie in den Vorgängern – vielfältig. Aber immer erotisch und prickelnd. Egal ob man einen Voyeur begleitet, einem Masseur auf die Hände schaut oder nachlesen kann, wie Frau selbst Hand anlegt.

Erotissima 5Im 5. Band der Erotissima-Reihe sind 6 erotische Geschichten enthalten. 6 Szenarien die sich unterscheiden und doch schön ergänzen. Dank Greta Leander begleitet der Leser einen Voyeur, der einen ganz speziellen Platz hat, um seinen leichtsinnigen Opfern Ausschau zu halten.
M.C. Steinweg lässt uns an ihrer Fantasie (?) teilhaben über eine ganz spezielle Physiotherapie und Massagebehandlung. Einen Einblick in das weibliche Handwerk gestattet uns Virginia Fuchs. Während Isadorra Ewans zeigt, wie lohnend Nachbarschaftshilfe sein kann. Von den menschlichen und vor allem männlichen Qualitäten überzeugt Danilo Lapierre seine Protagonistin. Und Ann Westphal verknüpft das brisante Thema Regimekritik und Arbeitslager mit einer prickelnden Lovestory.

Es lebe das Kopfkino

Erotissima 5 bietet eine schöne Abwechslung in den Geschichten. Klar, geht es in allen um Sex in verschiedenen Formen und Farben. Aber der Weg dahin ist herrlich vielfältig. Meistens mit einer gehörigen Prise romantischer Gefühle. Also schon was für das gefühlvolle Frauenherz.
Die Geschichte Eins von Virginia Fuchs hat mich von der Sprache her besonders angesprochen, weil sie sehr poetisch ist. Von der erzählten Story her ist eher Massage von M.C. Steinweg mein Fall. Kopfkino hatte ich allerdings bei jeder der sechs Kurzgeschichten. So gesehen sind also alle Geschichten lohnend.
Wie bereits in der Montagsfrage angedeutet, kann ich auch den neuen Band der Erotissima-Reihe nur empfehlen.

Mehr erotische Lesetipps gibt es hier:
„Erotissima 1“
„Leo – Erotisches Tagebuch“ von Greta L. Vox

Autorenporträt
… heute nicht
„Manche, wenn auch nicht alle unsere AutorInnen haben unter Pseudonym geschrieben. Das ist verständlich, denn bei uns wird Literatur veröffentlicht, die unter die Haut geht – und nicht JedeR möchte, dass der Nachbar weiß, welche erotischen Fantasien sie oder er entwickeln kann. Bevor wir also nur einen Teil unserer AutorInnen explizit vorstellen oder uns gar etwas ausdenken, um die Lücken zu füllen, veröffentlichen wir lieber gar keine Vita.“

Buchinfo
„Erotissima 5 Sechs erotische Geschichten“, erschienen bei Cupido Books, eBook, Format: epub, mobi, 120 Seiten, € 5,99, ISBN: 978-3-944490-24-3

Quellen
Bild: www.cupido-books.com / Text (außer Autorenporträt): Susanne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s