FlowChallenge #1-3 – 3x 10 Fragen

Ich habe die Challenge entdecke bei Tanja von Lesen und mehr, aber ihren Ursprung hat sie bei Sandra von Nana. Sandra hat im Flow Magazin ein Extra gefunden, dass sich „1000 Fragen an dich selbst“ nennt. Sie sucht immer mal wieder 10 Fragen heraus, die sie beantwortet und im Blog veröffentlicht, damit ihre Leser sie noch besser kennenlernen. Ich finde diese Idee einfach hübsch und ich beantworte ganz gern Fragen (wenn sie nichts mit naturwissenschaften zu tun haben) *g* Und vielleicht ist es ja auch für Euch auch interessant, noch ein wenig mehr über mich zu erfahren.

Daher habe ich mich der bisher gestellten Fragen angenommen und mache daraus mal einen Sammelpost. Daher gibts jetzt heute und hier nicht nur 10 Fragen und Antworten, sondern gleich 30. Viel Spaß beim Schmöckern. Und vielleicht hab Ihr ja Lust auch selbst die Fragen zu beantworten?!

FlowChallenge #1

  1. Wofür verwendest du zu viel Zeit?
    Fürs Fernsehen und am Handy rumspielen.
  2. Macht es dir etwas aus, wenn du im Beisein von anderen weinen musst?
    Ja, irgendwie schon. Ich weiß zwar wie heilsam es ist zu weinen und es ist auch nicht so, dass ich mich meiner Tränen schäme. Aber ich bin doch lieber allein, wenn mit die Tränen kommen.
  3. In welchen Punkten gleichst du deiner Mutter?
    Am deutlichsten ist wohl, dass wir uns äußerlich sehr gleichen. Ansonsten habe ich von ihr das Pragmatische geerbt/gelernt.
  4. Was machst du morgens als Erstes?
    Augen auf, strecken, aufstehen, Bett machen und ab ins Bad
  5. Was möchtest du dir unbedingt irgendwann einmal kaufen?
    Ich glaube es wäre schön, wenn ich mir tatsächlich irgendwann ein Auto kaufen könnte. Ansonsten gebe ich mein Geld lieber für Reisen aus.
  6. Woraus besteht dein Frühstück?
    Unter der Woche gibt es kein Frühstück. Am WE oder im Urlaub mag ich es herzhaft: Brötchen oder Brot mit Wurst oder gar Ei mit Würstchen
  7. An welchen Urlaub denkst du mit Wehmut zurück?
    Da bin ich im Moment noch zwiegespalten. Von meinem Schottland-Trip schwärme ich nach wie vor. Aber so sehr ich mich nach Orkney wünsche und mir Tränen in die Augen steigen, wenn ich eine Schottland-Doku sehe, so sehr wünsche ich mir auch auf der Galapagos-Insel Isabela am Strand inmitten von Seelöwen zu sitzen.
  8. Welche Tageszeit magst du am liebsten?
    Den Morgen. Gerade am Wochenende, wenn alles noch ruhig ist und der ganze Tag noch vor einem liegt.
  9. Welche Jahreszeit entspricht deinem Typ am ehesten?
    Das dürfte dann wohl der Winter im Übergang zum Frühling sein. Ich mag es eher kühler als heiß.
  10. Wann hast du zuletzt einen Tag lang überhaupt nichts gemacht?
    Naja, ich habe generell nicht viel zu tun, wenn ich nicht arbeite. Ich bin obendrein ein faules Stück und mache an den Wochenenden wenig mehr als stricken, lesen, TV gucken und ein bisschen was für den Blog. Aber an einen Tag an dem ich einfach nur auf der Couch oder gar im Bett gelegen hat und noch nicht mal das gemacht habe, kann ich mir im Moment nicht erinnern.

FlowChallenge #2

  1. In wie vielen Wohnungen hast du schon gewohnt?
    Hmmm, kurz überlegen. Wenn ich mein Elternhaus nicht mitzähle, dann lebe ich jetzt in meiner 3. Wohnung. Dazwischen habe ich noch 2 mal vorübergehend für ein paar Monate bei Freunden/Verwandten gewohnt. Umgezogen bin ich also schon oft genug.
  2. In welchen Laden gehst du gern?
    Ich LIIIIIIEBE die Confiserie Selbach. Ich gehe allerdings nicht regelmäßig hin, weil ich dann immer zu viel Geld ausgebe. Es gibt ausgefallene Schokoladenspezialitäten, aber auch Essige und Öle und Liköre, die man sich individuell abfüllen lassen kann. Ich suche dort immer wieder gern nach einem Mitbringel für meine Mama.
  3. Welches Getränk bestellst du in einer Kneipe?
    Je nach Lust und Laune wird es Bier (Becks oder Wulle) oder Jacky-Cola.
  4. Wenn du dich selbstständig machen würdest: mit welcher Tätigkeit?
    Die Frage find ich schwer. Ich hab keine Ahnung, welche Tätigkeit mir als Selbstständige meinen Lebensunterhalt finanzieren würde. Ich bin gelernte Bürokauffrau und müsste wohl was in der Richtung machen.
    Wenn ich aber rumspinne, dann wäre es schön mein Geld mit einer Kombination aus Reisen, Tierbeobachtung, Fotografie und Schreiben zu verdienen.
  5. Trennst du deinen Müll?
    Nur teilweise. Seit ich erfahren habe, dass im Endeffekt alles was ich trenne wieder zusammen geschüttet wird, sehe ich nicht ein mir die Mühe zu machen. Ich trenne lediglich Papier vom Restmüll und Glas.
  6. Wie lang stehst du normalerweise unter der Dusche?
    Max. 10 Minuten.
  7. Welchen Raum in deiner Wohnung magst du am liebsten?
    Mein Wohnzimmer. Dort halte ich mich am häufigsten auf und ich mag es auf all meine Pflanzen zu gucken.
  8. Welchen Schmuck trägst du täglich?
    Ich trage keinen Schmuck im Alltag.
  9. Mögen Kinder dich?
    Nein, ich glaube nicht besonders. Ich kann nicht mit Kindern umgehen. Zumindest nicht mit Kids die schon sprechen können. Bei Babys geht es noch.
  10. Wann hast du zuletzt einen Hund (oder ein anderes Tier) gestreichelt?
    Oh, ich hab gestern ein voll putziges Häschen gestreichelt. Ich fahre auf sowas ja total ab und hätte es am liebsten gar nicht mehr losgelassen.

FlowChallenge #3

  1. Wie mild bist du in deinem Urteil?
    Sehr mild. Ich denke von anderen fast ausschließlich gutes.
  2. Schläfst du in der Regel gut?
    Ja. Ich wache nachts zwar öfter mal auf, aber ich habe keine Probleme beim Einschlafen und liege auch nur sehr selten nachts wach.
  3. Fährst du häufig mit öffentlichen Verkehrsmitteln?
    Täglich. Ich habe kein Auto und da ich in der Stuttgarter Innenstadt wohne brauche ich auch nicht wirklich eines.
  4. Zu welcher Musik tanzt du am liebsten?
    Das kommt wieder ein bisschen auf Lust und Laune an. Wenn ich aber einen Club aufsuche, um zu tanzen, dann ist es in der Regel einer mit elektronischer Musik.
  5. Gibst du Menschen eine zweite Chance?
    In der Regel schon. Es dauert lange bis ich die Geduld und den guten Willen verliere und jemanden aus meinem Leben ausschließe.
  6. Welches Wort bringt dich auf die Palme?
    Weniger ein Wort als vielmehr die Frage, wie ich denn alleine in den Urlaub reisen (oder überhaupt allein etwas unternehmen) könne, treibt mir die Galle hoch. Als dürfe man als Single nur daheim hocken und sich nicht aus dem Haus trauen.
  7. Bist du schon jemals im Fernsehen gewesen?
    Ohweiha, ja. *g* Vor ungefähr 15 Jahren hab ich auf dem Weg mal nen Partner gesucht. Der Spot lief aber glaube ich nur auf irgendeinem Spartensender, den es heute nicht mehr gibt.
  8. Was macht dein Zuhause zu deinem Zuhause?
    Meine Pflanzen, meine Bücher, meine Bilder – und ja … und auch meine Unordnung.
  9. Was für eine Art von Humor hast du?
    Ach, mit mir kann man quasi über alles lachen. Ich bin ironisch, sarkastisch, habe Galgenhumor, bin eine Lästerschwester und lache genauso über mich.
  10. Was liegt auf deinem Nachttisch?
    Ein Stapel bereits gelesener Bücher und Comics, mein Wecker, meine Leselampe, eine Handcreme und gelegentlich ein Haargummi oder eine Haarspange.
Advertisements

3 Gedanken zu “FlowChallenge #1-3 – 3x 10 Fragen

  1. Pingback: FlowChallenge #4 | Wortgestalten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s